Farmall von Case IH - die wirtschaftlichen Allrounder von 55-115 PS

Der Name Farmall ist tief mit der CASE IH Geschichte verwurzelt. Bereits 1922 stellte CASE IH die erste Farmall Serie vor, die sich weltweit zu einem Erfolgsmodell entwickelte, nicht zuletzt aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. An diese Tradition knüpft CASE IH mit den 3 Farmall Serien an.

 

Farmall A

Die Farmall A Serie, die aus sechs Traktoren im Leistungsbereich zwischen 55 und 113 PS besteht, bildet künftig den Einstieg in das umfangreiche CASE IH Traktorenprogramm. Die Farmall A Serie steht dabei für sehr wirtschaftliche und effiziente Traktoren, die sich durch einen kraftvollen Motor und ein sehr agiles Fahrverhalten - nicht zuletzt aufgrund der kompakten Bauform, der hohen Wendigkeit und der komfortablen Bedienung - auszeichnen.

Beim Getriebe können Landwirte zukünftig je nach Einsatzbereich zwischen einem sehr ökonomischen 12x12 Shuttlegetriebe, einem 20x20 Kriechganggetriebe oder einem 12x12 Powershuttlegetriebe wählen.

Schneller manövrieren

Das Powershuttlegetriebe mit einem Bedienhebel direkt am Lenkrad sorgt für sanften Richtungswechsel. Damit können Wendevorgänge zum Beispiel bei Frontladerarbeiten erheblich komfortabler und schneller durchgeführt werden.

Auch die Kabine mit niedriger Bauhöhe ist ein absoltutes Highlight. Mit dem Hochsichtfenster ist für beste Sicht auf den  Frontladerarbeitsraum gesorgt. 

Farmall C

Der Farmall C kompletiert mit Traktoren von 55-75 PS den unteren Leistungsbereich. Er wurde speziell für den Einsatz auf dem Hof, für leichte Arbeiten auf dem Feld und für Sonderkulturen konzipiert.

Hohe Wendigkeit, ausgezeichnetes Leistungsgewicht und ausreichend Hydraulikleistung zeichnen die Traktorserie aus. Aufgrund der kompakten Bauform eignet sich der Farmall C auch für den Einsatz im Gemüsebau sowie Sonderkulturen. Bei der Rundumsicht und der Sicht auf die wichtigsten Arbeitsräume setzt er neue Standards. Dabei sorgt die neu konzipierte Flachdeckkabine, ebenfalls mit Hochsichtfenster, für das Highlight dieser Serie. Sie ermöglicht Bauhöhen von unter 2,50m.

Angetrieben wird die Farmall C Serie von einem 3,2 Liter Vierzylindermotor von FPT - Fiat Powertrain. Zur Auswahl stehen ein 12x12 Gang Synchrogetriebe oder ein 20x20-Kriechganggetriebe, beide können mit mechanischem Shuttle oder mit Power Shuttle ausgestattet werden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 40 Km/h, während der optionale Kriechgang Geschwindigkeiten von minimal 123 Meter pro Stunde ermöglicht.

Farmall U

Die Farmall U Serie wurde komplett neu entwickelt und konsequent für den Einsatz als Allround-, Pflege- und Frontladertraktor ausgelegt. Neben einem neuen Design besitzt die Farmall Serie modernste Motorentechnologie, in deren Mitellpunkt ein neu entwickelter 3,4 Liter Common-Rail-Motor mit Wastegate-Turbolader mit Intercooler und einem externen EGR-System steht.

Zur Markteinführung stehen drei Modelle mit 95, 105 und 115 PS zur Auswahl. Darüber hinaus zeichnet sich die
Farmall U Efficient Power Serie durch Leistungssteigerungen in allen wichtigen Funktionsbereichen, zum Beispiel Zapfwelle- und Hydraulikleistung, aus und fährt mit interessanten Neuheiten vor.

Für die neue Farmall U EP-Serie stehen je nach Einsatzbereich unterschiedliche Getriebe zur Auswahl. Darunter ein 12x12 Power Shuttle in der Standardversion oder ein 24x24 Powershuttle mit einer zweistufigen Lastschaltung für mehr Fahrkomfort.

Zudem steht optional ein 20x20 Power Shuttle mit Kriechgang zur Verfügung.